< Back
Beaune
Beaune
Beaune Grèves 
1er Cru 2006
Siehe
Karte

Beaune Grèves
1er Cru 2006

Rebsorte : Pinot Noir

Boden : Steine und Sand vermischt mit Ton

Lage : Diese Einzellage am Hang des Mont Batois gegenüber der Stadt Beaune verdankt ihren Namen der sandigen und steinigen Bodenstruktur. Auf halbem Hang, durch einen steilen Weg vom Clos des Fèves getrennt, erstrecken sich die Grèves über 2 ha, d. h. 6 % der Lage.

Der Jahrgang 2006 : Nach einem halbherzigen Sommeranfang, einem heißen Juli und einem feuchten August stellte sich ab Ende August sonniges Wetter ein, das bis Ende September anhielt. So konnte die Weinlese Mitte September unter guten Bedingungen beginnen. Eine rigorose Aussortierung der Trauben in den Weinbergen und bei der Ankunft in der Kellerei sowie ein äußerst sorgfältiger Ausbau ermöglichten es, Weine von großer aromatischer Reinheit zu erzeugen. 13-monatiger Ausbau im Eichenfass.

Verkostung : Eine schöne tiefrubinrote Farbe. Intensive Aromen von roten Früchten und Veilchen auf Gewürznoten. Ein schöner Hauch von Vanille. Gehaltvoll, vollmundig und sehr ausgewogen. Eine schöne aromatische Definition mit gut eingebundenen Holzaromen und feinen Tanninen. Eine schöne Länge.

Servierempfehlung : Perfekt zu dunklem Fleisch, gegrillt oder mit Sauce, und zu Käse, insbesondere lokalen Käsesorten (Epoisses, Cîteaux).

Chanson