< Back
Beaune
Beaune
Beaune Grèves 
1er Cru 2011
Siehe
Karte

Beaune Grèves
1er Cru 2011

Rebsorte : Pinot Noir

Boden : Steine und Sand vermischt mit Ton

Lage : Diese Einzellage am Hang des Mont Batois gegenüber der Stadt Beaune verdankt ihren Namen der sandigen und steinigen Bodenstruktur. Auf halbem Hang, durch einen steilen Weg vom Clos des Fèves getrennt, erstrecken sich die Grèves über 2 ha, d. h. 6 % der Lage.

Der Jahrgang 2011 : Nach einem sehr kalten und schneeigen Jahresbeginn gefolgt von einem kühlen Frühling wurde der Sommer durch mehrere regnerische Episoden unterbrochen, bis sich im September ein schönes und warmes Wetter einstellte. Die Weinlese fand in den letzten Tagen des Septembers statt. Ein sorgfältiger Ausbau gepaart mit einer langen Gärung erlaubten uns den samtigen Charakter des Pinot Noir mit seinen eleganten Tanninen hervorzuheben. 18 monatiger Ausbau im Eichenfass.

Verkostung : Eine glänzende, rubinrote Farbe. Aromen von Himbeer-Liquor gepaart mit Aromen von roten Johannisbeeren und Gewürzen. Ein schöner Hauch von Vanille. Geschmeidig und fein. Schöne ausgeprägte Tannine und mit einem gut eingebundenen Holzton. Delikate Mineralität. Ein schöner und gut-ausgewogener Abgang.

Servierempfehlung : Perfekt zu dunklem Fleisch, gegrillt oder mit Sauce, und zu Käse, insbesondere lokalen Käsesorten (Epoisses, Cîteaux).

Chanson