< Back
Beaune
Beaune
Clos des Marconnets Beaune 1er Cru 2011
Siehe
Karte

Beaune Clos des Marconnets
1er Cru 2011

Rebsorte : Pinot Noir

Boden : Kalk- und Tonboden, kalkdurchzogenes Urgestein

Lage : Die Marconnets liegen am oberen Hang an der nördlichen Spitze des Gemeindegebietes von Beaune. Diese Einzellage verdankt ihren Namen dem germanischen Stamm der Markomanen, die sich hier im 3. Jahrhundert unserer Zeitrechnung niedergelassen hatten. Noch heute sprudelt ein Wasser spendender Brunnen in ihrer Mitte. Chanson besitzt rund 4 ha, was 40% der Lage ausmacht.

Der Jahrgang 2011 : Nach einem sehr kalten und schneeigen Jahresbeginn gefolgt von einem kühlen Frühling wurde der Sommer durch mehrere regnerische Episoden unterbrochen, bis sich im September ein schönes und warmes Wetter einstellte. Die Weinlese fand in den letzten Tagen des Septembers statt. Ein sorgfältiger Ausbau gepaart mit einer langen Gärung erlaubten uns den samtigen Charakter des Pinot Noir mit seinen eleganten Tanninen hervorzuheben. 20 monatiger Ausbau im Eichenfass.

Verkostung : Eine tiefrubinrote Farbe. Intensive Aromen von reifen Pflaumen, schwarzen Johannisbeeren und Veilchen gepaart mit Gewürzen und Vanille. Gut ausgewogen mit einer schönen Textur. Kräftig mit einer sehr schönen Fruchtkombination. Ausdrucksvoll. Delikate Holznoten und elegante Tannine. Ein langer und leicht mineralischer Abgang.

Servierempfehlung : Helles und dunkles Fleisch, gegrillt oder gebraten, Wild und klassische Käsesorten, insbesondere regionale Käsespezialitäten (Epoisses, Langres, Cîteaux und Ami du Chambertin).

Chanson