< Back
Givry
Givry
Givry 2012

Givry 2012

Rebsorte : Pinot Noir

Boden : Kalk und Ton

Lage : Givry ist eines der bekanntesten Dörfer der Côte Chalonnaise im Süden Burgunds.

Der Jahrgang 2012 : Der sehr kalte und schneeige Jahresbeginn wurde von einem kühlen Frühling gefolgt. Der Sommer war regnerisch und gewitterig. Ein schönes aber sehr warmes Wetter stellte sich ab 15. August ein. Die Weinlese fand Anfang September statt. Die Kombination dieser klimatischen Schwierigkeiten haben zu sehr niedrigen Erträgen geführt aber die Qualität ist da und die Rotweine zeigen eine sehr reine Frucht-Kombination gepaart mit einem frischem Charakter.

Verkostung : Eine dunkle rubinrote Farbe. Feine Veilchen-Duften gepaart mit frischen Aromen von kleinen roten Beeren (rote Johannisbeeren) und würzigen Noten. Gut ausgebaut und gut strukturiert. Sehr reine Fruchtkombination gepaart mit gut integrierten Tanninen. Fruchtiger und leckerer Abgang.

Servierempfehlung : Wurstwaren, Pasteten, gegrilltes oder gebratenes Fleisch, Geflügel, Hartkäse.

Chanson