< Back
Moulin-à-Vent
Moulin-à-Vent
Moulin à Vent 2008

Moulin-à-Vent 2008

Rebsorte : Gamay

Boden : Granit

Lage : Einer der berühmtesten Weine des Beaujolais. Die Produktionsfläche erstreckt sich über die Dörfer Chenas in der Saône-et-Loire und Romanèche-Thorins im Departement Rhône um einen Hügel herum, auf dem eine Windmühle steht, die der Appellation ihren Namen gegeben hat.

Der Jahrgang 2008 : Nach einem schönen Frühlingsbeginn gefolgt von einem halbherzigen Sommeranfang stellte sich Ende August großzügiger und lang anhaltender Sonnenschein ein, der zusammen mit einem sehr frischen Wind die Konzentration der Trauben förderte. Die Weinlese fand während der zweiten Septemberhälfte bei herrlichem Spätsommerwetter statt, um Trauben von optimaler Reife zu ernten.

Verkostung : Eine schöne rubinrote Farbe. Aromen von roten Beeren und Lakritz gepaart mit feinen Gewürznoten. Ausgewogen und gut strukturiert. Frisch und lebhaft. Feine Tannine.

Servierempfehlung : Wurstwaren, Grillfleisch und leichte Käsesorten.

Chanson