< Back
Viré-Clessé
Viré-Clessé
Viré-Clessé 2016

Viré-Clessé 2016

Rebsorte : Chardonnay und Chardonnay Muscaté

Boden : Kalk, Ton und Mergel

Lage : Im Herzen des Gebiets Mâconnais, zwischen den Dörfern von Viré und Clessé, liegen diese Weinberge, die ein besonderes Terroir aufweisen. Einzigartige Bodenbeschaffenheiten und die Ausrichtung der Parzellen nach Süd-Ost machen die Lage so besonders. Der Boden in Viré ist mit kalkhaltigem Ton bedeckt. In Clessé ist die Bodenbeschaffenheit sehr komplex: Kalk, Ton und auch Kalkmergel mit Austerfossilen, die dem Wein eine besondere Mineralität verleihen.

Der Jahrgang 2016 : Nach einem kühlen Winter und trotz einem schweren Frost Episode Ende April war der Frühling mild aber regnerisch. Der Sommer war warm und trocken und die Weinlese startete Mitte September unter sehr guten Bedingungen. Die Weissweine sind geradelinig und präzis mit sehr schönen Aromen.

Verkostung : Eine helle Farbe. Sehr frische florale Duften gepaart mit Zitrus-früchten Aromen auf einem Hauch von Mineralität. Präzis, gut ausgebaut und fest. Sehr reine Frucht. Erfrischender Abgang mit ganz leicht salzigen Nuancen.

Servierempfehlung : Als Aperitif zu genießen. Passt auch sehr gut zu Fisch, Schalentieren und frischen Käsen.

Chanson